Deutscher Hauptfeldwebel in Afghanistan gefallen

Am Samstag, den 04. Mai 2013 ist nördlich vom OP North in der afghanischen Provinz Baghlan ein 32-jähriger Hauptfeldwebel aus dem Kommando Spezialkräfte (KSK)  in Calw gefallen.

Die Spezialkräfte hatten eine afghanische Operation im Norden Afghanistans begleitet und unterstützt. Dabei eröffneten Aufständische das Feuer auf die Soldaten. Es wurde Luftnahunterstützung eingesetzt.  Beim anschließenden Battle Damage Assessment (BDA) wurden die Soldaten erneut beschossen. Dabei fiel der Hauptfeldwebel, ein Kamerad wurde verwundet.

Einzelplan 14 ist in diesen schweren Stunden in Gedanken bei ihren Familien, Kameraden und Freunden.

Quelle: Bundeswehr. (05.05.2013). Afghanistan: Deutscher Soldat gefallen.

Fotoquelle: Einzelplan14.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s