Ergebnisse der Einzelplan 14-Umfrage zur Zukunft der Gorch Fock

Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.

Die Berichterstattung um den Tod der Offizieranwärterin auf der Gorch Fock im November 2010 war und ist durch Vorverurteilungen und Mutmaßungen geprägt. Letzte Woche begann die Untersuchung der Umstände durch den Inspekteur der Marine, den Leiter der Rechtsabteilung, dem Amtschef des Marineamtes, Juristen des Bundesministeriums der Verteidigung und des Marineamtes und dem Havariebeauftragten der Marine. Darüber hinaus sind auch zwei Mitarbeiter aus dem Amt des Wehrbeauftragten vor Ort.

Da in den vergangenen Tagen immer wieder die Forderung laut wurde, dass die Gorch Fock, das Segelschulschiff der Marine, abgeschafft werden soll, hat Einzelplan 14 nachgefragt. Die einwöchige anonyme Umfrage mit der Möglichkeit, mehrere Standpunkte auszuwählen, bot bewusst provokative Antworten an.

Während die Ausbildung auf einem Segelschulschiff vielleicht mit der gelebten Realität auf einer Fregatte oder einem Uboot der Klasse 206 A nicht direkt vergleichbar ist, so sieht die Mehrheit der Umfrageteilnehmer die Bedeutung der Ausbildung auf der Gorch Fock darin, Selbstüberwindung, Mut und Kameradschaft zu lernen.

Danke für die rege Teilnahme!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s